Rohrleitungsprüfungen bestellen

172,60
inkl. MwSt.
frei Empfangsstelle (Deutschland)
In den Warenkorb

Rohrleitungsprüfung

Leistungsumfang:

 

Druckprüfung der Rohrleitung

Sichtprüfung der verlegten Rohrleitung

Dokumentation der Prüfergebnisse.

 

Notwendige Reparatur- / Instandhaltungsarbeiten werden nach Vorlage der Prüfunterlagen angeboten.

 

Nachprüfungen sind im Leistungsumfang nicht enthalten und werden nach Aufwand berechnet.

 

Mehr anzeigen >>


Rohrleitungsprüfung

172,60inkl. MwSt.
frei Empfangsstelle (Deutschland)

Leistungsumfang:

 

Druckprüfung der Rohrleitung

Sichtprüfung der verlegten Rohrleitung

Dokumentation der Prüfergebnisse.

 

Notwendige Reparatur- / Instandhaltungsarbeiten werden nach Vorlage der Prüfunterlagen angeboten.

 

Nachprüfungen sind im Leistungsumfang nicht enthalten und werden nach Aufwand berechnet.

 


Mehr anzeigen >>


Informationen zur wiederkehrenden Prüfung von Flüssiggas-Rohrleitungen (Stand März 2010)

Der Gesetzgeber  sieht für Rohrleitungen in Flüssiggasanlagen regelmäßig wiederkehrende Prüfungen vor.


Die Prüfrhythmen sind abhängig vom Geltungsbereich und von der Art der Anlage:

 

  • Versorgungsanlagen mit Flüssiggasbehältern < 3 t Fassungsvermögen und Betrieb aus der Gasphase sowie Verbrauchsanlagen in Gebäuden und auf Grundstücken (Haushaltsanlagen) fallen in den Geltungsbereich der Technischen Regeln für Flüssiggas (TRF)

 

Prüfrhythmus: alle 10 Jahre

 

Wer darf prüfen ?

 

  • Rohrleitungen mit einem Betriebsdruck > 0,5 bar und DN <= 25 mm sind durch eine befähigte Person nach BetrSichV zu prüfen
  • Rohrleitungen mit einem Betriebsdruck <= 0,5 bar können durch einen zugelassenen Fachbetrieb geprüft werden
  • Versorgungs- und Verbrauchsanlagen, die gewerblichen Zwecken dienen, fallen in den Geltungsbereich der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der berufsgenossenschaftlichen Vorschrift BGV D34. Die TRF sind nur soweit anzuwenden, wie keine anderen Regeln auf Grund von Verordnungen zu berücksichtigen sind.

 

Prüfrhythmus: nach Anwendungsart (z.B. in Anlagen der Fleischwirtschaft, in Vorwärmgeräten, in Anlagen zum Erwärmen, Abflämmen und Trocknen, in Warmluft-/Heißlufterzeugern, Strahlerheizungen etc.)

 

Wer darf prüfen ?

 

  • Rohrleitungen mit einem Betriebsdruck > 0,5 bar und DN <= 25 mm sind durch eine befähigte Person nach BetrSichV zu prüfen
  • Rohrleitungen mit einem Betriebsdruck > 0,5 bar und DN > 25 mm sind durch eine befähigte Person nach BetrSichV oder eine zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) zu prüfen.
  • Rohrleitungen mit einem Betriebsdruck <= 0,5 bar können durch einen zugelassenen Fachbetrieb geprüft werden

 

 

Rohrleitungen, in denen Flüssigphase gefördert wird (z.B. in Füllleitungen, Verdampferanlagen, oder Füllanlagen), unterliegen besonderen Prüfverfahren und Prüfrhythmen.

 

Diese Prüfungen dürfen nur durch geprüftes und qualifiziertes Fachpersonal durchgeführt werden.

 

Hier ist eine Abstimmung mit ROEBEN GAS unbedingt erforderlich.

 

 

Ziel der wiederkehrenden Prüfung der Rohrleitungen ist es, eine Aussage darüber zu treffen, dass sich die Anlage und die Anlagenteile zum Zeitpunkt der Prüfung in ordnungsgemäßem Zustand befinden und dass sie erwarten lassen, dass sie bis zur nächsten wiederkehrenden Prüfung den Anforderungen der geltenden Technischen Regeln entsprechen.

 

 

Verantwortlich für die Durchführung der regelmäßigen Prüfungen ist der Betreiber der Anlage.

 

Prüfumfang:

 

  • Druck- und Dichtheitsprüfung der Rohrleitungen bis zu einer Gesamtlänge von 25 m und mit bis zu 2 Verbrauchsgeräten
  • Sichtprüfung der zugänglichen Rohrleitungen und deren Ausrüstungsteilen
  • Prüfung der sicherheitstechnisch erforderlichen Ausrüstungsteile
  • Erstellen einer Prüfbescheinigung
  • An- und Abfahrt

 

Die Prüfung wird von ROEBEN GAS durch eine befähigte Person nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) durchgeführt. Sie können auch einen zugelassenen Fachbetrieb Ihrer Wahl mit der Durchführung der Prüfung beauftragen. Bitte fragen Sie in diesem Fall aber zuvor nach, ob der Fachbetrieb über entsprechend qualifiziertes Personal verfügt.

 

Zur Einpflege der Prüfdaten in unsere Datenbank, d. h. um Ihnen einen optimalen Service bieten zu können, benötigen wir nach Abschluss der Prüfung eine Kopie der Prüfbescheinigung bzw. einen Nachweis, dass die Prüfung ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

 

Werden bei der Prüfung durch ROEBEN GAS vor Ort Mängel festgestellt (z.B. Druckregelgeräte ohne Sicherheitsabsperrventil) können diese in der Regel sofort beseitigt werden. Die Montage- und Materialkosten für diese Reparaturen sind im Angebotpreis zur Rohrleitunsprüfung nicht enthalten und werden zusätzlich zu günstigen Konditionen in Rechnung gestellt.

 

Wir weisen darauf hin, dass die wiederkehrende Rohrleitungsprüfung und möglicherweise entstehende Reparaturkosten nicht Bestandteil eines evtl. abgeschlossenen Wartungsvertrages (Behälter-, Prüf- und Service-pauschale) sind.

 

Mit unserer Kunden-App
Preise abfragen und bestellen.

 

 

Wir rufen Sie gerne kostenfrei zurück.

 

 

Mo. bis Fr.

7.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 
Tel:    02156 9188 0

Fax:   02156 9188 28

info@roebengas.de