Aufstellungshinweise - oberirdische Behälter im Freien

Flüssiggas-Behälter unter 3 t können bei genügend großem Grundstück in der Regel problemlos aufgestellt werden.

 

Der bauliche Aufwand hierfür ist sehr gering, weil eine einfache Betonplatte auf vorbereitetem Untergrund zur Behälteraufstellung genügt.

 

Auf vorsorgenden Brandschutz bei freier Aufstellung ist zu achten.

 

Weitere Angaben zur Errichtung einer Behälteranlage finden Sie unter dem Button Bau-Genehmigungen für Behälter.

Bodenplatte - Mindestabmessungen

Behälter Typ            
    L (m)         B (m)         H (m)     
1,2 t   3,0   1,6   0,2
2,1 t   4,8   1,6   0,2
2,9 t   6,0   1,6   0,2

Aufstellungshinweise - oberirdische Behälter in Räumen

  • Räume nur für Behälter - keine weitere Lagerung (besondere Aufstellräume).
  • Feuerhemmende Bauweise (F30) bzw. feuerbeständig (F 90) gegen Nachbarräume
  • Fußboden ebenerdig
  • Türen feuerhemmend nach außen ins Freie öffnend
  • Öffnungslos zu Nachbarräumen
  • Be- und Entlüftung jeweils min. 1/100 oder Bodenfläche
  • Keine Einläufe, Gullys etc.
  • Ex-geschützte Elektroinstallation (Ex-Zone 1)
  • Abblaseleitung (PN10) vom Sicherheitsventil ins Freie zu verlegen
  • Sicherheitskennzeichnung

Raumgröße-Mindestmaße (lichte Mindestmaße)

Behälter Typ            
    L (m)         B (m)         L (m)      
1,2 t   4,0   2,5   2,2
2,1 t   5,8   2,5   2,2
2,9 t   7,0   2,5   2,2

Quelle: Planen mit Flüssiggas / Deutscher Verband Flüssiggas e.V.

 

Mit unserer Kunden-App
Preise abfragen und bestellen.

 

 

Wir rufen Sie gerne kostenfrei zurück.

 

 

Mo. bis Fr.

7.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 
Tel:    02156 9188 0

Fax:   02156 9188 28

info@roebengas.de